Der Anfang: 1992-1995
Ein geschäftiges Leben mit Veränderungen zu Hause und bei der Arbeit führte mich Anfang der neunziger Jahre zum Gitarrenunterricht. Ich musste viel üben und war auch mit Tontechnik beschäftigt. Also viel experimentieren, mit Aufnahmen und Effekten, Arrangements treffen und verschiedene Gitarrentypen ausprobieren. Melodien entstanden natürlich mit den Gedichten, die ich früher auf Niederländisch und jetzt – wegen meiner weltweiten Abenteuer – auf Englisch schrieb.

Kopenhagen

      1. Moving Out
      2. Mille

“Mille“ war das erste Lied, das zu meiner Überraschung “von selbst“ entstand.

      3. Little Bird
      4. For You
      5. Kopenhagen Nights
      6. Bambis Song
      7. Mona
      8. Showtime
      9. Pirjo

“Pirjo“ wurde auch spontan geboren; Das Intro ist jetzt sogar ein Klingelton auf meinem Handy!

      10. Leaving the City

Aufgrund des 6/8-Tempos und der Melodie wurde “Leaving the City“ zum Lieblingslied meines Vaters. Es machte ihn sentimental. Leider habe ich ihn nie gefragt, warum das so war.


Weiter: 1995- …
Schließlich setzte sich der Charme der spanischen Gitarre durch … Mein Leben wurde ruhiger und ich verbrachte mehr Zeit mit mir selbst. Texte wurden weniger notwendig; oft genügte nur Instrumentalmusik.
Zwanzig Jahre später ist fast die ganze gesammelte Ausrüstung verkauft.

And Beyond…

      11. No-one Will Ever Take Your Place

“No-one Will Ever Take Your Place“ (Niemand wird jemals deinen Platz einnehmen) wurde schnell zum Lieblingslied der (jungen) Töchter meines Managers. Danach stellte sich heraus, dass mehr Menschen die akustische Darbietung sehr mochten.

      12. December '95
      13. Pirjos Dream

Diese Gitarrenmusik beruhigte meinen Vater, als ihm alles zu viel wurde.

      14. Tonight it Feels
      15. Untitled Dream

Das Arrangement von “Untitled Dream“ ist stark von meinem Gitarrenlehrer beeinflusst, um mich von tief verwurzelten Mustern zu lösen.

      16. Lonesome For Too Long
      17. Every Saturday
      18. Mamas tune

Diese Melodie, die meine Mutter als “ihr Lied“ umarmte, wurde beim Klimpern der Saiten erzeugt. Deshalb: “Mamas tune“.

      19. Max Seven Weeks
      20. Playfull tune